Immer mal wieder bekomme ich von Kollegen mehrseitige Handouts bzw. Übungsblätter, bei denen die Überschrift zusammen mit der Seitenzahl auf jeder Seite immer wieder neu händisch eingegeben wurde (also z.B. False Friends I, False Friends II, usw.).

Dieses Verfahren ist ziemlich umständlich, weil bei jedem Löschen bzw. Einfügen von Text die Überschriften der folgenden Seiten verrutschen und man ständig nachbessern muss. Noch nerviger wird es, wenn es sich um Tabellen handelt. Weil die Tabellen durch die Überschriften auseinandergerissen werden, muss man sie alle einzeln ändern, wenn man an der Formatierung (z.B. Spaltenbreite) etwas ändern möchte.

Viel bequemer ist es, die Überschrift in die KOPFZEILE zu verlegen. In Word 2003: Ansicht – Kopf- und Fußzeile. Den Text kann man beliebig formatieren (z.B. bei mir: Arial, 20 pt, zentriert) und die Seitenzahl lässt man automatisch berechnen:

seitenzahl.png

Durch Klick auf das dritte Symbol von links („Seitenzahlen formatieren“) kann man das gewünschte Zahlenformat auswählen und die gewünschte Schriftart und -größe auswählen.

Auf diese Art kann die Überschrift nicht mehr verrutschen und Tabellen bleiben zusammen, so dass man sich mit der Formatierung wesentlich leichter tut.