Jochen Lüders

Englisch & Sport am Gymnasium / Tango & Tanzfeste

Schlüssel markieren

Stehst du auch des öfteren vor einem Klassenzimmer und probierst erstmal diverse Schlüssel bis du den richtigen gefunden hast? Vor allem, wenn du (wie ich) Sport unterrichtest, kann die Zahl der Schlüssel (für Lehrerzimmer, Umkleide, Ballschränke, Trennwände, Jalousien etc.) erheblich ansteigen. Hier ein einfacher Trick, wie man Schlüssel markieren kann:

It seems the older we get, the more keys our life seems to require. If your key ring is starting to resemble that of a janitor, try this quick tip to keep them organized and easy to find with fingernail polish. Instead of using plastic covers to color code them—which can slip around and add bulk to your keyring—turn to your stash of fingernail polish instead. A few coats later you have lovely, lacquered keys that are quickly identifiable on the go. This isn’t a completely unheard of use for fingernail polish (a dab of fingernail polish on just about anything can help set similar-looking things apart), but it’s a nice way to quickly tell similar looking keys apart without labeling them „front door“ and making the lives of thieves easier. (Quelle)

Vorheriger Beitrag

Das Verschwinden des Lehrers

Nächster Beitrag

HW The Ford Not Taken

  1. Nicole

    Noch eine gute Methode (für alle, die nicht mal alten Nagellack zuhause haben) ist dieses Wunderzeugs:

    sugru.com

    Wie eine Mischung aus Knet und Fimo: Silikon, das an nahezu allen Oberflächen haftet und sich auch wieder entfernen lässt – auch praktisch, wenn man den Deckel seines USB-Sticks dauerhaft befestigen möchte etc.

  2. Max

    Hurra, danke für dieses tolle Hausmittel: Sankt Jochen hat geholfen! 🙂

  3. Stimmt, seitdem mir rosa so gut gefällt …

  4. Eine gute Gelegenheit, den Badezimmerschrank mal wieder auszumisten. Gib’s zu, Jochen, den lila Nagellack hast du eh seit 1998 nicht mehr getragen.

Kommentar verfassen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén