Jochen Lüders

Englisch & Sport am Gymnasium ... und ein bisschen Tango

Zeilennummern

… sind für vie­le Kol­le­gen ein Pro­blem. Die aller­schlech­tes­te Metho­de sind „nor­ma­le“ Zif­fern in Kom­bi­na­ti­on mit Tabu­la­tor­tas­ten bzw. (noch schlech­ter) Leer­räu­men. Wenn man nach­träg­lich etwas ein­fü­gen oder löschen will, bricht stän­dig das gan­ze Lay­out zusam­men. Sehr umständ­lich ist es auch mit Tabel­len zu arbei­ten und die Zei­len­num­mern in eine eige­ne Tabel­len­spal­te zu schrei­ben.  Die Zei­len­num­mern nach­träg­lich  mit der Hand hin­zu­schrei­ben, geht zwar schnell, wirkt aber nicht gera­de pro­fes­sio­nell.

Infor­ma­tio­nen zur Zei­len­num­me­rie­rung in Open­Of­fice / Libre­Of­fice Wri­ter fin­dest du hier.

Word 2003

Das ein­fachs­te Ver­fah­ren Zei­len auto­ma­tisch num­me­rie­ren zu las­sen, besteht dar­in die gewünsch­ten Absät­ze zu mar­kie­ren und anschlie­ßend die Zei­len­num­me­rie­rung zu akti­vie­ren: Datei | Sei­te ein­rich­ten | Lay­out | Zei­len­num­mern. Klick in das Käst­chen neben Zei­len­num­mern hin­zu­fü­gen und stel­le das Zähl­in­ter­vall auf 5. Wenn du aus irgend­ei­nem Grund ein­zel­ne Absät­zen nicht num­me­riert haben möch­test, mar­kierst du sie und deak­ti­vierst die Zei­len­num­me­rie­rung mit For­mat | Absatz | Zei­len- und Sei­ten­um­bruch: Zei­len­num­mern unter­drü­cken. In der Sei­ten­lay­out-Ansicht (Ansicht | Sei­ten­lay­out) kannst du über­prü­fen, ob das Ergeb­nis dei­nen Wün­schen ent­spricht.

Das zwei­te, deut­lich auf­wän­di­ge­re Ver­fah­ren ver­wen­det sog. „Abschnit­te“. Die­ses Ver­fah­ren ist eigent­lich nur erfor­der­lich, wenn du außer der Zei­len­num­me­rie­rung den Text z.B. auch noch zwei­spal­tig for­ma­tie­ren möch­test. Aus dem zu num­me­rie­ren­den Text machst du einen eige­nen „Abschnitt“. Wechs­le ggf. zur Nor­mal-Ansicht (Ansicht | Nor­mal), dann siehst du spä­ter die ent­spre­chen­den Abschnitts-Lini­en. Das Gan­ze funk­tio­niert mit Ein­fü­gen | Manu­el­ler Umbruch | Abschnitts­um­bruch und Klick neben Fort­lau­fend. Danach plat­zierst du den Cur­sor irgend­wo in die­sem Abschnitt und wählst wie­der Datei | Sei­te ein­rich­ten | Lay­out | Zei­len­num­mern. Kli­cke in das Käst­chen neben Zei­len­num­mern hin­zu­fü­gen und stel­le das Zähl­in­ter­vall auf 5 ein. Bei Num­me­rie­rung mar­kierst du Jeden Abschnitt neu begin­nen. Mit OK bestä­ti­gen und bei Über­neh­men für: Aktu­el­len Abschnitt bestä­ti­gen bzw. wäh­len. Anschlie­ßend wählst du wie­der Ansicht | Sei­ten­lay­out um die Zei­len­num­mern zu über­prü­fen. Falls nach dem zu num­me­rie­ren­den Text noch wei­te­rer Text kommt, der nicht num­me­riert wer­den soll, musst du am Ende des num­me­rier­ten Tex­tes einen zwei­ten Abschnitt ein­fü­gen und die Zei­len­num­me­rie­rung für die­sen Abschnitt wie­der deak­ti­vie­ren.

Eine Video­an­lei­tung für das zwei­te Ver­fah­ren fin­dest du hier.

Zeilennummern formatieren

geht mit For­mat | For­mat­vor­la­gen und For­ma­tie­rung. In der sich öff­nen­den Lis­te („Wäh­len Sie eine For­ma­tie­rung“) soll­te ganz unten Zei­len­num­mer ste­hen. Kli­cke dar­auf um die For­mat­vor­la­ge zu mar­kie­ren und wäh­le dann Ändern um die gewünsch­te For­ma­tie­rung (z.B. Ari­al 8 pt) ein­zu­ge­ben.

Zeilennummern in zweispaltigem Text

Ein beson­de­res Pro­blem stellt die kor­rek­te Zei­len­num­me­rie­rung dar, wenn es sich zwei­mal um den sel­ben Text han­delt (z.B. ein Text­aus­zug oder eine kur­ze Fabel), der im Quer­for­mat als DIN A5 gedruckt wer­den soll. Wie­der gibt es zwei Ver­fah­ren.

Der ein­fa­che Weg ist ledig­lich die lin­ke Spal­te zu for­ma­tie­ren. Dabei darfst du nicht mit Abschnit­ten arbei­ten, weil Word den Text sonst sofort in die rech­te Spal­te umbricht. Die eigent­li­che Num­me­rie­rung funk­tio­niert wie oben beschrie­ben. Anschlie­ßend druckst du die­se Sei­te zwei­mal, schnei­dest und legst die bei­den Hälf­ten neben­ein­an­der auf den Kopie­rer bzw. klebst sie neben­ein­an­der.

Beim zwei­ten, wie­der deut­lich auf­wän­di­ge­ren Ver­fah­ren hat man den gewünsch­ten Text zwei­mal auf nor­ma­len (ein­spal­ti­gen) Hoch­for­mat-Sei­ten. Damit die Zei­len­num­me­rie­rung auf der zwei­ten Sei­te nicht ein­fach wei­ter­zählt, muss man wie­der einen Abschnitts­wech­sel (Nächs­te Sei­te) ein­fü­gen (ggf. zu Ansicht | Nor­mal wech­seln) bzw. alter­na­tiv bei Zei­len­num­mern die Opti­on Jede Sei­te neu begin­nen akti­vie­ren. Das Gan­ze muss mit rela­tiv gro­ßer Schrift­grö­ße (ca. 16 pt) for­ma­tiert wer­den, damit es spä­ter auf dem Aus­druck nicht zu klein wird. Dann noch im Dru­cken-Dia­log (rechts unten) bei Sei­ten pro Blatt 2 Sei­ten ein­stel­len und man bekommt ein Aus­druck (im Quer­for­mat) mit kor­rek­ter Zei­len­num­me­rie­rung.

Word 2007 / 2010

Eine illus­trier­te Anlei­tung fin­dest du hier.

Zurück

Ausgeblendete Musterlösung mit Word

Nächster Beitrag

Aktuelle Texte

  1. Daniel

    In Word muss man für jeden Abschnitt die Num­me­rie­run­gen getrennt von­ein­an­der fest­le­gen. Man selek­tiert die Absät­ze und mar­kiert die­se als Abschnit­te. Ggf. müs­sen die­se unab­hän­gig vom vor­her­ge­hen­den gesetzt wer­den. Jetzt kann man indi­vi­du­ell für jeden die­ser Abschnit­te die Zei­len­num­me­rie­run­gen, Sei­ten­zah­len etc. set­zen.

    Auf die­ser Sei­te wird es beschrie­ben:
    http://geekroom.de/how-to/abschnittsweise-seitenlayouts-in-word/

    Es ist ein wenig umständ­lich aber wenn man weiß wie es geht ist es schnell erle­digt.

  2. > Ich habe das sel­be Pro­blem mit den Zei­len­num­mern.

    Solan­ge ich nicht weiß, mit wel­chem PROGRAMM du arbei­test, kann ich dir lei­der nicht hel­fen. Eine Mail an dei­ne Adres­se kam mit Feh­ler­mel­dung zurück 🙁

  3. Tubi

    Ich habe das sel­be Pro­blem mit den Zei­len­num­mern.
    Ich möch­te nur den mar­kier­ten Text mit den Zei­len­num­mern ver­se­hen. Habe auch die ent­spre­chen­den Ein­stel­lun­gen vor­ge­nom­men. Wenn ich auf „OK“ drü­cke, springt der gan­ze mar­kier­te Text auf die zwei­te Sei­te und lässt sich nicht mehr ver­schie­ben. Mei­ne Über­schrift und ein klei­nes Bild blei­ben auf der ers­ten Sei­te.

    2.Frage: Kann ich die Zei­len­num­mern nicht irgend­wie fest an den Text bin­den? Wenn ich die Enter-Tas­te drü­cke rutscht zwar der Text nach unten, die Zei­len­num­mern blei­ben aber dort wo sie sind.

    Dan­ke für Eure Hil­fe 🙂

  4. Simon

    also erst­mal vie­len Dank für die Hil­fen zum For­ma­tie­ren der Zei­len­num­mern… da wär ich nie drauf gekom­men!

    und falls es noch inter­es­sant sein soll­te:
    @rip:
    > wenn in einen Absatz mit Zei­len­num­mern ein Foto oder sons­ti­ges illus­tra­ti­ves Mate­ri­al ein­ge­fügt wer­den soll.

    In die­sem Fall ein­fach Bild ein­fü­gen, mit rech­ter Maus­tas­te akti­vie­ren, auf Gra­fik for­ma­tie­ren gehen und unter der Regis­ter­kar­te Lay­out das Feld Recht­eck anwäh­len. Dann zählt Word unpro­ble­ma­tisch auch bei einer ein­ge­pass­ten Gra­fik wei­ter. Aller­dings soll­te die Gra­fik nicht zu weit links ein­ge­fügt wer­den, damit die Zei­len­num­mern nicht ver­deckt wer­den.
    Ansons­ten geht sowas auch über Text­fel­der.
    viel Spaß!
    MfG

  5. Herz­li­chen Dank für die anschau­li­che Beschrei­bung – war mir eine gro­ße Hil­fe

    Gruß Chris­ti­an

  6. > und hab vie­le sei­ten gefun­den, wo drin steht das das gar nicht geht.

    Wie bit­te??? Was waren das denn für merk­wür­di­ge Sei­ten?

  7. Anny

    hal­lo jochen :o)

    wollt mal ganz lieb dan­ke sagen. sitz hier im unter­richt und soll­te die zei­len­num­mern for­ma­tie­ren, was sogar für die dozen­tin in dem moment hier nur mit nem gro­ßen fra­ge­zei­chen im gesicht ende­te.. da dacht ich, suchs­te mal im netz und hab vie­le sei­ten gefun­den, wo drin steht das das gar nicht geht. du bist der ers­te und es hat wirk­lich geklappt :D.. also, liebs­ten dank für dein wis­sen.

    lg anny

  8. Jox

    Bei Open Office kann man links, rechts und soger in der Mit­te (?) die Zei­len­num­me­rie­run­gen ein­fü­gen.
    Was ich aller­dings schlecht gelöst fin­de ist, das inner­halb von Tabel­len eine Num­me­rie­rung nicht mög­lich ist, zumin­dest nicht mit dem Befehl „Zei­len­num­me­rie­run­gen“. Weis jemand wie das geht?
    Dan­ke, Jox

  9. rip

    >Hast du die­se Fra­ge schon mal in der ent­spre­chen­den Goog­le Group gestellt?

    Vor Jah­ren schon mal im Use­net, und da hieß es, dass die Zahl der User, die sich so etwas wün­schen, doch recht klein wäre. Aber du hast recht, ich könnt’s ja wie­der mal ver­su­chen.

    >Die nahe­lie­gen­de Alter­na­ti­ve wäre natür­lich Open­Of­fice Wri­ter…

    Soll das hei­ßen, das Open­Of­fice Wri­ter Zei­len­num­me­rie­rung am rech­ten Rand *kann*?
    Oder ist es nur eine vage Ver­mu­tung dei­ner­seits?
    Mei­ner (begrenz­ten) Erfah­rung nach ist Open­Of­fice Wri­ter – bei allen Ver­diens­ten, die die­ses Open­So­ur­ce-Pro­jekt hat – auf der Lay­out-Sei­te eher schwä­cher ist als MS Word.

  10. > Wer mir eine prak­ti­ka­ble Alter­na­ti­ve nen­nen kann (nein, nicht LaTeX), dem wer­de ich ewig dank­bar sein.

    Hast du die­se Fra­ge schon mal in der ent­spre­chen­den Goog­le Group gestellt?
    http://groups.google.com/group/microsoft.public.de.word/topics
    Da bekommt man meis­tens fach­kun­di­gen Rat.

    Die nahe­lie­gen­de Alter­na­ti­ve wäre natür­lich Open­Of­fice Wri­ter, aber ich neh­me mal an, dass du kei­ne Lust hast dich nur wegen die­ses Fea­tures in ein neu­es Pro­gramm ein­zu­ar­bei­ten. Die Goog­le Group wäre:
    http://groups.google.com/group/de.comp.office-pakete.staroffice.writer/topics

  11. rip

    Selbst wenn man all die­se Tipps zur pro­fes­sio­nel­len Num­me­rie­rung beach­tet, hilft einem das gar nichts, wenn man eine Gra­fik ein­fü­gen will. Die auto­ma­ti­sche Zei­len­num­me­rie­rung von Word spielt kom­plett ver­rückt, wenn in einen Absatz mit Zei­len­num­mern ein Foto oder sons­ti­ges illus­tra­ti­ves Mate­ri­al ein­ge­fügt wer­den soll. Da könn­te man ein­wen­den: „Schü­ler sol­len lesen, nicht schau­en!“ … aber wir haben ja seit der Kuba-Kri­se schon ein paar metho­disch-didak­ti­sche Fort­schrit­te gemacht.
    Eine wei­te­re Tat­sa­che, die mich bei Word ärgert: Es ist unmög­lich, die Zei­len­zah­len bei der rech­ten Spal­te eines zwei­spal­ti­gen Texts *rechts* anzei­gen zu las­sen. Word kann nur links num­me­rie­ren, und selbst das nur bei Text­wüs­ten.
    Wer mir eine prak­ti­ka­ble Alter­na­ti­ve nen­nen kann (nein, nicht LaTeX), dem wer­de ich ewig dank­bar sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén