Perfekt vorbereitet und hochmotiviert betritt der (Jung-)Lehrer das Klassenzimmer. Nach einer kurzen Begrüßung, geht es auch schon dynamisch los: „Today we are going do a worksheet about …“. Ein beherzter Griff in die Aktentasche und – die Sucherei geht los. „Wo ist jetzt diese blöde Arbeitsblatt wieder … hatte ich doch gerade noch in dieser Klarsichthülle … Mist, das ist die Ex für die nächste Stunde … wo zum Teufel …?“ Jetzt brauchen die Schüler nur noch ein paar hinterlistige Fragen stellen und es dauert nicht mehr lange bis in der steigenden Hektik irgendein Stapel auf den Boden fällt und der Lehrer mit rotem Kopf auf dem Boden herumkrabbelt, um alles wieder einzusammeln …

Damit es gar nicht erst so weit kommt, empfehle ich dir einen stabilen Pultordner (z.B. von Leitz):

pultordner.gif

Da ich nicht so viele Englisch-Klassen habe, reicht mir ein Ordner mit 12 Fächern, wenn du mehr benötigst, kaufst du dir einen mit 24. In diesem Ordner habe ich jeder Klasse/jedem Kurs zwei „Fächer“ zugeordnet. Im ersten Fach habe ich nur die Materialien, die ich für die nächste Stunde benötige: Mein Stundenzettel mit dem geplanten Stundenablauf, Anwesenheits­listen, auszuteilende Arbeitsblätter etc. Der Pult­ordner selber bleibt in der Tasche (!), ich greife lediglich in das ent­sprechende Fach und habe mit einem Griff alles, was ich für die Stunde benötige.

Im zweiten Fach habe ich alle Materialien, die ich nicht unmittelbar für die Stunde benötige, die ich aber trotzdem ggf. parat haben muss: Meine Vergessen-Liste („How often have I already forgotten my homework?“), Notenüber­sicht („What oral grades do I have?“), wichtige Handouts wie z.B. meine Homework Regeln („I didn’t know that I have to tell before the beginning of the lesson that I don’t have the homework“) usw. Darüberhinaus befindet sich in diesem Fach noch eine Klarsichthülle mit der Aufschrift „Demnächst“. In dieser Hülle be­findet sich jeweils ein Exemplar bereits kopierter Arbeitsblätter und Handouts, so dass ich immer einen Überblick habe, was ich bereits kopiert habe.

Damit die Registerreiter von den Fächern, die du besonders häufig benutzt, nicht vorzeitig ausreißen, solltest du sie rechtzeitig mit festen (Panzer-)Tape verstärken:

tape

Anspielung in der Überschrift …